Mittwoch, 8. Januar 2014

Ladendiebstahl am RUMS-Tag

Gestern bin ich fast zur Ladendiebin geworden!

Und das kam so:

Seit dem neuen Jahr sitzt Ida im Buggy. Den Kinderwagen hat sie gehasst und wurde daher immer im Tragetuch getragen, da waren große Einkäufe natürlich nicht möglich. Das habe ich bei Bedarf dann mit dem Fahrradanhänger erledigt. Ich fahre auch wirklich gerne Fahrrad. Aber laufen tue ich auch gerne.

Ida liebt Buggyfahren. Auch wenn sie totmüde ist, bleibt sie standhaft mehr als eine Stunde wach und schaut sich aufmerksam um oder macht Quatsch mit mir. Also kann ich jetzt auch wieder zu Fuß einkaufen.

Endlich macht Einkaufen wieder Spaß! Und dann stand gestern auf der Einkaufliste fast nix: Weichweizengrieß, Obst und Pfefferminztee.
Die ersten zwei Dinge hatte ich bereits gefunden und in meiner Tasche verstaut. Wenn man einen Kinderwagen hat, dann kann man ja keinen Einkaufswagen mehr nehmen. Also habe ich eine Einkaufstasche dabei, in die die Einkäufe kommen.
"Bloß - wo ist der Pfefferminztee? Hier bei den Getränken? Nein. Bei den Fertigkaffees? Nein. Hmmm. Achso: Bei den Marmeladen. Da hätte ich auch mal eher drauf kommen können. Gehört ja zum Frühstück. Ne, man, was bin ich auch blöd.
Scheiß Laden."
Alle Aussagen in den Anführungszeichen müsst ihr euch leise gemurmelt vorstellen. - Wenn ich wütend bin, murmele ich vor mich hin. Mit Baby hält mich wenigstens keiner für eine Irre... was gut passieren kann, wenn ich ohne Mitmenschen unterwegs bin und Selbstmurmelei betreibe...

Leicht genervt schnappe ich also den Pfefferminztee, packe ihn in die Tasche und begebe mich zur Kasse, wo ich all meine Einkäufe auf das Band packe. All meine Einkäufe? Nein! Wo ist nur der bescheuerte Pfefferminztee? Wo ist er?

Die Kassiererin und ich sind alleine an der Kasse, sie sieht meine Irritation und frage, ob alles in Ordnung sei. Nein, sage ich, mir fehle der blöde Tee. Ob die Tasche auch leer sei, fragt sie. Ja, sage ich und schüttele das Objekt. Völlig leer.
Ob ich den Tee in meine andere Tasche gepackt habe, will sie wissen. Welche andere...? Ups... Tatsächlich befindet sich der Tee mitsamt dem Geld, Schlüssel, etc in meiner Handtasche. Knallrot war mein Kopf. Ladendiebstahl! Beinahe! Und ich hätte sagenhafte 0,49€ gespart. Ich betreibe Diebstahl nämlich wegen des Nervenkitzels!


Noch aus Tragetagen, die sicherlich auch wieder kommen werden, stammt dieses Rums-Stück: Ein kuscheliges Tragecover. Gefüttert mit grünem Fleece, der Außenstoff ist der gleiche Cordstoff wie meine Winterjacke und ein applizierter Stern macht das Ganze rund.


Wenn es diesen Winter noch einmal kalt wird, kann ich es ja vielleicht auch mal benutzen, ohne dass der Zwerg einen hochroten Kopf bekommt... Wobei: So rot wie mein Kopf war ihrer noch nie :)

Kommentare:

  1. Da gibt es mildernde Umstände schließlich hast Du gleich gebeichtet was Du suchst.... lach! Ja so ist da. Aber ist doch alles gut gegangen und Du hast Dich nur dem Laden angepasst und den Tee genauso versteckt wie die...
    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
  2. Wir haben mal eine Zahnbürste geklaut, weil mein Sohn, damals in einem ähnlichen Alter wie Dein Kind, damit gespielt hat bis wir an der Kasse waren. Ich hatte einige Einkäufe und an der Kasse völlig vergessen, meinem Sohn die Zahnbürste wieder abzunehmen (Stilldemenz sage ich nur). Die Kassiererin hat es auch nicht gemerkt obwohl er die Zahnbürste sichtbar in der Hand hielt. Erst zuhause habe ich es gemerkt...

    AntwortenLöschen
  3. OH, ja!! Ich habe schon mal ´nen Sack Kartoffeln mitgenommen, ohne zu bezahlen, da er unten im Kinderwagen lag.... Fiel mir dann auch erst zu Hause auf!!!
    Ich glaube das passiert fast jedem mal, man ist einfach mit soviel anderen Dingen gleichzeigtig beschäftigt....
    LG Kristina

    AntwortenLöschen
  4. Also Nina,ich bin schockiert!
    Eine kriminelle Lehrerin!! *lach*
    Nein,ich denke sowas ist jedem schon mal passiert.Und ging es letztes Jahr so beim Discounter des weißen Mannes,da hatte der Junior die Brezel während des Einkaufes so schnell verdrückt,daß ich an der Kasse nicht mehr dran gedacht habe.Im Auto fiel es mir ein.Ich bin echt zurück in den Laden und habe die Brezel bezahlt.Das Tiefkühlzeug war danach natürlich halb aufgetaut.
    LG sImone

    AntwortenLöschen
  5. Hahahaha! Wegen des Nervenkitztels! Köstlich! Du wirst bei jeder Tasse Tee wieder einene knallroten Kopf kriegen! Hahahaha!

    AntwortenLöschen
  6. Bei uns war es mal eine Flasche Wasser, die unten im Kinderwagen lag! Wir sind dann aber zurück und haben sie bezahlt. Wir gehen da regelmäßig einkaufen und ich glaube ich hätte sonst jedesmal ein schlechtes Gefühl gehabt beim Einkaufen! ;)
    Schönen Abend und liebe Grüße,
    Janine

    AntwortenLöschen
  7. Hey Nina, Du fast-Diebin ;-) Dass das Tragecover perfekt zur Jacke passt ist ja mal genial- überhaupt, dass du eine Winterjacke genäht hast- aaaah. Wie cool... Hab ich vergessen, dass du die schon mal gezeigt hast? Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen