Mittwoch, 29. Januar 2014

Herzwärmerweste "Peru"

Da ist es ja doch noch einmal kalt geworden, hier in Hannover. Der Schnee liegt über 5 cm hoch und will nicht wegtauen.

Das große Mädchen freut sich wie eine Schneekönigin und will nur noch Schlitten fahren. Den ganzen Tag. Und immer wieder.

Und das kleine Mädchen? Das muss natürlich mit raus und Schlitten fahren, solange der Papa noch arbeitet und wir Mädchen zu Hause unter uns sind.

Da kommt das Probenähen für Anja von Rapantinchen genau richtig. 

Die Wendeweste Peru lässt sich in den Größen 86-146 nähen, als Kurzversion oder als Langversion, mit V-Ausschnitt oder Rundhalsausschnitt, mit Bindeband oder Knopf. Die Möglichkeiten der Stoffauswahl sind unendlich (haben wir Probenäher festgestellt): Fell, Baumwolle, Cord, Jeans, Jersey,...

Die Weste ist zacki-zacki genäht (ich habe beide Westen an einem Abend fertig gehabt) und lassen sich vielfach kombinieren: Beide Westen sind für die Große in 98; sie kann sie über einem Longsleeve oder Shirt tragen, aber auch die Kleine kann die Weste der Großen in der Kurzversion tragen: Über ihrer Jacke oder auch über einem Longsleeve, und sie bleibt kuschelig warm. Schaut nur:


Hier die Kurzversion aus Jeans und Plüsch, mit Paspel eingefasst.


 Und hier die Langversion aus Cord und Baumwolle mit Retro-Eulen.

Und dann wollte ich noch Fotos machen. Fotos von Matti in den Westen. Matti mag aber grad keine Fotos. Es ging trotz Bestechung nicht. Also musste das kleine, wehrlose Model herhalten, um wenigstens Fotos von der kleinen Weste am Kind hinzubekommen. Ich habe alles versucht: Film gucken, Gummibärchen, Schokolade, einkaufen und dabei Joghurt aussuchen, so oft vom Berg mit dem Schlitten runterfahren, wie sie will... Keine Chance.





Ach ja, zum Wenden ist die Weste auch! Noch besser!

Die Weste bekommt ihr hier.

Kommentare:

  1. Oh ist die kuschelig und süß dazu... da kann einem doch so bisschen Schnee nichts anhaben... Du hast tolle Stoffkombis gewählt... und ein klasse Model hast Du auch noch dazu... zuckersüß... Liebe Grüße Doris

    AntwortenLöschen
  2. So zuckersüße Bilder und tolle Weste!
    Ihr habt es gut,hier ist es naßkalt,keine Schneeflocke in Sicht :(.
    Noch kein einziges Mal war hier Schnee.

    Liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  3. Ich muss immer noch grinsen, wenn ich von Deinen Bestechungsversuchen lese. DANKE für Deine Hilfe beim E-Book und die schönen Beispielwesten <3

    Lieben Gruß,
    Anja

    AntwortenLöschen
  4. Das sind echt tolle Westen! Ich wollte auch schon lange eine nähen für meine Tochter ;-)
    Wahnsinn, wie groß Ida schon geworden ist- wie sie lacht :-D Total goldig!!

    AntwortenLöschen
  5. Wo steckst du denn? Arbeitest du wieder? Ich hab dich getaggt ;-)
    http://vonbuntenwolken.blogspot.de/2014/02/wochenruckblick-und-11-fragen.html

    AntwortenLöschen
  6. Sehr hübsch und kuschelig, die Westen - und ein zuckersüßes Fotomodell!
    Meine Tochter posiert im Augenblick sehr gern, nur das mit dem Stillhalten ist noch ausbaufähig :-)

    Liebe Grüße von einer weiteren nähenden Lehrerin :-)

    AntwortenLöschen
  7. Ich vermisse deine Posts. Hoffe, es ist alles ok.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen