Mittwoch, 30. Januar 2013

Me Made Herzchen


Da rufe ich doch Freitag in der Schule an, im Sekretariat, um mich krank zu melden. 

Anstelle der Sekretärin, die ich am anderen Ende erwartet hatte, meldet sich ein Kollege: „Herr Müller, guten Tag!“

Ich: „Oh ja, hey, Peter, was hast Du denn mit der Sekretärin angestellt?“
Er: „Welche Sekretärin?“
Ich: „Na, Frau Meyer!“
Er: „Ich habe keine Sekretärin.“
Ich: „Häh?“
Er: „Wer ist denn da überhaupt?“
Ich: „Na, ich bins, Nina!“
Er: „Kenn ich nicht!“
Ich (bekannt für meine geistreichen Sprüche): „Häh?“
Er: „Was wollen Sie von mir?“
Ich: „Wer spricht da überhaupt?“
Er: „Na, Herr Müller!“
Ich: „Peter Müller?“
Er: „Nee, Hans-Gerd Müller.“
Ich: „Ups…“

Tja, wenn man umzieht und im Telefonspeicher die Städtevorwahlen nicht eingegeben hat… dann ruft man halt bei  fremden Menschen an.

Jetzt zum Wesentlichen: Frau Elfe und das Herzchen.

Pulli aus grauem Strick-Strech-Stoff, irgendwann mal schrecklich günstig irgendwo im Inernet gekauft, großes schwarzes Herz auf der Brust und kleines Baby im Bauch :) Es ist Halbzeit, übrigens. Noch schrecklich lange 20 Wochen... hach.




Die Ärmel sind schön lang, noch unten hin ist auch noch Platz, so mag ich das.

Alle anderen gibt es hier zu sehen!

Kommentare:

  1. Du hättest das Herz ja auch direkt auf dem Baby platzieren können :)

    Bis morgen, ich freue mich schon sehr!

    Frau Mena.

    AntwortenLöschen
  2. *hihi*
    Der Pulli ist wirklich wunderschön!!! =) GLG Dany

    AntwortenLöschen
  3. Sowohl Shirt als auch Babybauch - absolut süß an Dir!!! :o)

    Liebste Grüße
    simone

    AntwortenLöschen
  4. süsssss, so ein Herzshirt steht schon gaaaanz lang auf meiner Liste;-))
    glg Ursula

    AntwortenLöschen
  5. Na, den Platz nach unten brauchst du ja für die kommenden Wochen. Da werden Shirts ja auf wundersame Weise immer kürzer...;-)
    Und toll, wie schön dein Bäuchlein wächst! Alles Güte zur Halbzeit!
    Viele liebe Grüsse vom Frollein

    AntwortenLöschen
  6. Mah wie die Zeit vergeht. Bei anderen offensichtlich viel schneller, als man es selbst erlebt.

    Du schreibst immer so nette Storys, finde ich immer lesenswert. Lg Tanja aus Österreich

    AntwortenLöschen
  7. Hach wieder eine herrliche Geschichte! Ich mehr lesen!!! :-)
    Hübsch siehst du aus und das mit dem großen herz ist wieder mal eine super Idee!
    LG Caro

    AntwortenLöschen
  8. Hahahahaha, nicht nur mir passiert sowas- sehr schön ;-)
    Sehr witzige Geschichte!
    Und schöner Pulli! Was für einen schnitt hast du denn benutzt?
    Und herzlichen Glückwunsch zur Halbzeit! Ich wünsche dir möglichst unbeschwerte, weitere 20 Wochen!

    AntwortenLöschen
  9. das perfekte umstandsshirt :) so ein schönes herz für das herzchen im bauch! ich wünsche dir noch wundebare 20 weitere wochen.

    glg
    halitha

    AntwortenLöschen
  10. Ein süßer Bauch - weißt du nun schon, wer da drin wohnt und auf was sich deine Kleine freuen darf? LG Diana

    AntwortenLöschen
  11. toller pulli

    und:
    klasse telefonstory :o)

    AntwortenLöschen
  12. Deinen letzten MMM-Post hab ich doch tatsächlich verpasst und jetzt völlig überrascht von der kleinen Kugel. Herzlichen Glückwunsch :) Dein aufgepepptes Shirt ist wirklich klasse geworden und die Shelly mit den Punkten steht dir auch super. Ja, schön wär es gewesen, hätt ich mir in meiner Schwangerschaft auch schon selbst Klamotten nähen können. Und deinen kleinen Geschichten sind wirklich immer der Knaller :)
    LG und einen schöne Kugelzeit
    Anja

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Nina,sorry - habe keine e-mail Anschrift von Dir gefunden.Ich möchte ein Bloggertreffen für Hannoveraner und Umgebung Blogs organisieren.
    Hättest Du Interesse, zu so einem Treffen zu kommen?
    Und wenn ja, fallen Dir vielleicht noch weitere Blogger ein, die ich anmailen könnte?Viele liebe Grüße, Anette, lebenslustiger(@)gmail.com

    AntwortenLöschen