Montag, 31. Januar 2011

Lernen im Januar

In diesem einen Monat habe ich folgende Dinge gelernt:

  • nie billiges Garn verwenden
  • nie klitzekleine Wendeöffnungen lassen
  • durch einen Trichter passen weder Kirschkerne noch Dinkelkörner - obwohl Dinkelkörner so viel kleiner sind! (Haha, das ist ein neues Projekt)
  • Nähen macht ganz schön viel Dreck
  • gerade Nähte
  • Bügeln macht mir eher "so mittel" oder "geht so" Spaß
  • Männer sind intolerant, wenn sie fernsehen wollen, direkt auf dem Wohnzimmertisch aber die Nähmaschine rattert
  • im Arbeitszimmer hat man eh mehr Ruhe zum Nähen
  • es gibt wunderschöne Stoffe
  • diese sind meist recht teuer
  • Nähen wird mein Hobby
Na, wenn das nix ist ...


Kommentare:

  1. Hallo du! Habe dich gerade bei Susi (Hinterm Wall) entdeckt! Wir haben eine ähnliche Geschichte. Ich war letztes Jahr bei meiner dritten Tochter schwanger als ich die Stricknadeln für mich entdeckt habe (mangels Bewegungsfähigkeit) Seit Dezemeber 2010 habe ich das Nähen für mich entdeckt (ein teures Hobby wie du sicher auch schon bemerkt hast)! Ich lese Blogs, kaufe sündteure Stoffe, Webbänder, Applis, eine Overlock... (Hab ich schon gesagt dass ich mir zu Weihnachten eine Stickmaschine wünsche?)
    Du hast einen super tollen Blog. Komme jetzt öfter vorbei. Schau mal bei mir rein wenn du magst.
    Lg Tanja

    AntwortenLöschen
  2. hey, dein "arbeitsplatz" sieht ja quasi so aus wie meiner! nur gut, daß der mann im hause oben im büro tv gucken kann! :)

    lg*

    AntwortenLöschen
  3. Wie geil, ich muss einfach mal einen Kommentar hinterlassen, weil ich das so witzig finde wie sehr wir Frauen uns doch ähneln :-)

    Bei mir hat es allerdings mit der Nähmaschine angefangen im Dezember 2010, dann ging es weiter mit Wolle und Stricknadeln und letzte Woche kam dann noch die Häkelnadel dazu *grins*

    Und zu dem was Tessa geschrieben hat, kann ich mich auch nur anschließen, es ist echt ein Kreislauf, erst die Nähmaschine und dann will man nach zwei Wochen ne Stickmaschine! :-))

    LG
    Nadine

    AntwortenLöschen