Sonntag, 29. April 2012

Viel zu transportieren

... hat das kleine Zwergenmädchen, wenn es mit seinen Fahrzeugen unterwegs ist.

Auf dem Bobby-Car kann man als umsichtige Fahrerin ja noch etwas auf dem Lenkrad ablegen, ohne dass die Handhabung desselben dadurch eingeschränkt wird - auch wenn die Mama einen durch die Gegend trägt, kann in den Patschehändchen durchaus lebenswichtiges Material mitgeführt werden. Vorzugsweise klebrige Kekskrümel oder quarkige Kuchenmatsche.

Nur das Puky, das wollte nicht recht.

Keine Ablage auf dem Lenkrag, keine freien Hände, es muss ja gesteuert werden.

Wie gut, dass es die Mama gibt. Sie hat ein Körbchen genäht!




Es wird gut und gerne angenommen.
"Matilda, wo ist denn Dein Wasserbecher?"

"DAAA!"

Super.

Kommentare:

  1. Was für eine nette Idee!
    Gefällt mir sehr gut :-)

    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nina,

    Fantasie ist (fast) alles.

    Sonnige Grüße

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. *gg* Ja,das kenn ich doch irgendwoher :o)!
    Sehr praktisch und süß die Lenkertasche.
    Wenn Du jetzt mal was suchst,weißt Du,wo Du zuerst schauen kannst!

    Liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  4. Hey cool, so was wollte ich für's Laufrad mal nähen! Der Stoff ist auch sehr schön, Rosalie, oder?

    AntwortenLöschen