Sonntag, 3. November 2013

Milchglas im Bad

Es klingelt an der Tür.

"Ja, bitte?"

"Entschuldigung, das klingt jetzt vielleicht ein bisschen doof, aber ich bin der Nachbar von gegenüber. Vielleicht wissen Sie es nicht, aber wenn Sie im Badezimmer das Licht abends oder morgens anmachen, können wir Sie durch das Fenster gut sehen. Nackt beim Duschen und mit heruntergelassener Hose auf dem Klo."

Recherche beim Vermieter ergibt, dass das Milchglas am Fenster ein spezielles ist und eigentlich ein Herausschauen ermöglichen soll, allerdings aufgrund eines Einbaufehlers ein Hereinschauen ermöglicht. Die Wohnung ist seit 2 Jahren gemietet... und an einer Hauptstraße gelegen...

Wäre ich die Mieterin gewesen, hätte ich ungefähr so geguckt:


Hihi. Glücklicherweise ist das nicht mir passiert, sondern nur einem Freund. Aber der hat sich auch gefreut... :)



Der kleine Zwerg trägt heute eine Hose - Zwergenverpackung, was sonst? Der Schnitt ist prima, mittlerweile brauche ich keine 20 min mehr zum Nähen, passt immer und mit langen Bündchen wächst die Hose gut mit. (Hier sind die roten Bündchen unter den dicken Socken versteckt.)


Der lustige Zwergenjersey ist von Stenzo und vom Stoffmarkt. Nicht vom aktuellen, sondern schon gut im Regal abgelagert.

Das, was my kid wears, sammelt Frl. Rohmilch.

Kommentare:

  1. Jetzt dachte ich schon das sei Dir passiert, ohje ...... aber witzig hört sich das schon an ;-). Die Hose ist allerliebst.

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
  2. Ahhh jetzt habe ich aber große Augen gemacht, gruselige Vorstellung, obwohl wenn ich aus dem Nähkästchen plaudern würde, dann könnte ich die ein oder andere peinliche SituTion beisteuern ;-) tu ich aber besser nicht ;-) die Hose ist zuckersüsüß und die Maus darin noch viel süßer! LG steffi

    AntwortenLöschen
  3. Neee kaum zu glauben.....das ist ja uuuuaaaaaahhhhhh!
    Aber das Höschen ist superschön!
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  4. Oha, ich dachte zuerst, es wäre dir passiert. Dann fiel mir aber ein, dass ihr gar keine Mieter seid, sondern Hausbesitzer. Naja, aber für den Freund war es sicherlich nicht minder peinlich. Aber es ist schon ein netter Zug von dem Nachbarn, ihn darauf hinzuweisen und man kann hoffentlich davon ausgehen, dass er es nicht 2 Jahre lang beobachtet hat und dann erst klingelt, um Bescheid zu sagen ;o)
    Die Zwergenverpackungshose ist auf jeden Fall klasse und mit so einer Hose braucht man sich auch keinesfalls zu schämen, wenn einen jemand durch eine vermeindlich undurchsichtige Glasscheibe beobachtet.
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Ich weiß nie, liebe Nina, ob ich mich mehr auf dein Genähtes oder dein Geschriebenes freue, wenn ich einen neuen Post von dir entdecke - ich mag einfach beides unheimlich gerne!

    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  6. Was für eine Geschichte! Bei unserem Badfenster- Plissee war ich auch lange nicht sicher, ob man nicht doch durchschauen könnte. Habe dann also meinem Mann gesagt, er solle mal Faxen im Bad machen und bin raus gegangen, um mir anzusehen, ob man von draußen etwas sieht. Tut man, aber nur die Umrisse. Ich putze mir die Zähne jetzt immer in der Hocke. :-D

    AntwortenLöschen
  7. oh *lach*
    Das ist ja lustig. Der Freund tut mir leid, abe ein wenig lachen muss ich doch.
    Sehr nett (und mutig) aber von Nachbarn, dass er darauf hinweist.

    Die Hose ist zuckrig!

    Liebe Grüße!
    Frl. Päng

    AntwortenLöschen
  8. Meine Güte, das ist DIE Geschichte überhaupt! Als Laie hat man ja schließlich keine Ahnung, dass es solche Zauberfenster überhaupt gibt...
    Zur Sicherheit, werde ich aber heute Abend mal den Licht-Check vor dem haus machen ;-)
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  9. Oh Gott, HORROR! Wenigstens hat mal einer sich getraut was zu sagen ;)
    Dein Kid ist sehr süss angezogen heute :). Und überhaupt hast du zwei bildhübsche kleine Töchter.

    AntwortenLöschen
  10. OH!Wie!Peinlich!!!!!! :D aber die Hose ist super :D

    AntwortenLöschen
  11. Na,hätte der Nachbar dieses süße Kind in dem Outfit gesehen,hätte er sicher auch große Augen gemacht und wäre dahingeschmolzen.
    Danke für diese wieder tolle Geschichte!InDeinem Umfeld wird es absolut nicht langweilig,echt kurios was es da zu berichten gibt *lach*.
    Liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  12. Oh Mann ich hab die Geschichte gerade meinem Mann erzählt und wir haben uns kaputtgelacht. Herrlich :-)
    Lg Caro

    AntwortenLöschen
  13. *lach* Wie g**l ! ;-) Ich muß ja gestehen ich bin bei sowas ziemlich schmerzbefreit. Der Gesichtsausdruck vom Zwerg, genial! ;-)

    Liebe Grüße Shiva

    AntwortenLöschen
  14. Ich lach mich schlapp!! Darueber und immer noch ueber die andere Geschichte ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, die andere muss ich hier auch noch erzählen! Und hier bei dieser handelt es sich um einen gemeinsamen Bekannten...

      Löschen
  15. Oh Mann, das ist ja echt gruselig... Mein Badfenster ist auch aus so einem speziellen Glas und ich frage mich nun seit einem guten Monat, was man da wohl so sieht vom Haus gegenüber... Alleine kann man das nur so schwer testen. Echt gemein sowas! Aber gut, dass es noch nette Nachbarn gibt, die genug Anstand haben, Bescheid zu sagen. ;-)

    Deine Kleine ist übrigens zuckersüß! :-)

    Liebe Grüße!
    Steffi

    AntwortenLöschen
  16. Gibt es überhaupt ein MilchGlas das ganz blickdicht ist?
    ...
    Gut das wir noch Jalousien haben!

    VG
    Anke

    AntwortenLöschen