Sonntag, 31. Juli 2011

Was ist das?

Ja, was ist das bloß für ein Wetter?

Da krieg ich richtig Lust Herbst- und Wintersachen zu nähen. Und so steht auf meinem To-Do-Zettel auch Übergangsjacke, Winterschlafsack und Winteranzug.

Etwas sommerliches hatte ich allerdings noch zugeschnitten: Erneut eine kurze Babyharemshose. Wegen der Temperaturen jedoch modifiziert:

Ich habe in einem Blog eine solche Hose gesehen, an die einfach lange Bündchen als Beinverlängerung angenäht waren. Quasi als Antwort auf das Wetter. Das fand ich so knutschesüß. dass ich die Idee einfach übernommen habe. Meine langen Beinchen sind aus Jersey. So kann die Hose auch ohne Strumpfhose drunter bei diesem Schietwetter getragen werden.





Kommentare:

  1. *ui* Die ist ja mal wieder richtig süß geworden!! Bin schwer begeistert!!!
    LG Dany

    AntwortenLöschen
  2. Total schnuckelig. Die Hosenbeinverlängerung ist ´ne tolle Idee.
    LG LeNa

    AntwortenLöschen
  3. Hihi, das war bestimmt die geringelte von CMOK. ;.)

    Deine gepunktete ist aber auch herzallerliebst. Da wird einem auch ohne Sommerwetter warm ums Herz :.D

    AntwortenLöschen
  4. Die Hose schaut ja witzig aus! Aber echt ne tolle Idee!

    GLG
    Susi

    AntwortenLöschen
  5. Mit diesen Beinen gefällt mir die Haremshose auch richtig gut ! Tolle Idee !

    Liebe Grüße,
    Frau Mena.

    AntwortenLöschen
  6. Super süß!!!
    In dem neuen Ottobre Heft ist sowas ähnliches drin,eine Velourshorts mit Leggin dran.Steht auch noch auf meiner Liste...
    Hach ja,trotzdem hoffe ich,daß wir auch nochmal die Shorts auspacken können!

    Liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  7. Hihi, süß mit den gepunkteten Beinchen. Sieht oberbequem aus!

    Schöne Grüße
    Frau B.

    AntwortenLöschen