Mittwoch, 30. Oktober 2013

Me-Made-Mittwoch oder: der Sockenladen

Das Telefon klingelt.

Am anderen Ende ist der Mann, der sich sein Frühstück püriert.

"Hallo Nina, ich hab da mal 'ne Frage. Ich brauch Socken! Wo kann ich die kaufen?"

Ich (schlagfertig wie sonstwas): "Na, im Sockenladen!"

"Ach so! Hätte ich auch selbst drauf kommen können. Danke" Aufgelegt.

Leicht verwundert ob dieses Gesprächs erzähle ich abends dem Herrn Rockelfe davon. Der schlägt sich an den Kopf und ruft: "Ach, das erklärt die merkwürdige SMS, die ich bekommen habe!"

"Hey, wo finde ich in der Stadt denn einen Sockenladen? Und gibts da dann auch Unterhosen?"

PS: Der Typ, von dem ich rede, ist nicht 12, sondern 33 Jahre alt und wohnt seitdem er 20 ist, nicht mehr zu Hause.

PPS: Ja, sonst hat immer seine Mama Socken und Unterwäsche für ihn gekauft.


 Mich gibts heute ganz ohne Socken - dafür mit Strumpfhose im Kleid.


Der Schnitt ist aus einer Ottobre (Frühjahr 2012) und eigentlich für feste Baumwollstoffe vorgesehen, ich habe es aus Jersey genäht.


Da kann auch auf den Reißverschluss verzichtet werden - ich werde es allerdings noch enger nähen, so sitzt es doch recht formlos.


Vorne habe ich minimalistisch auch auf die Knopfleiste verzichtet - stattdessen ist Spitze aufgenäht, unten pinke Borte als Abschluss.


Das komplette Kleid ist aus einem Coupon genäht - viel Material ist also nicht notwendig.
Und am Ende noch ein "Weiberbild" im schönen sonnigen Herbst.


Ab zum Me-Made-Mittwoch!

Kommentare:

  1. Boah! Du im Kleid! Premiere! Du siehst gut darin aus, gefällt mir sehr!

    Lieben Gruß. Noch dreimal schlafen ;)

    AntwortenLöschen
  2. Wow du Hübsche gut siehst du aus steht Dir ausgezeichnet gut ;-).

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
  3. So ein süßes Kleid, und die Spitzenborte ist das Sahnehäubchen!
    Stilltauglich ist es ohne Knopfleiste aber nicht, oder? ;-)

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  4. oh toll!!! und deine Küche hat exat die Farbe, die ich gerne im Wohnzimmer hätte *merk*.
    LG Verena

    AntwortenLöschen
  5. Süsses Kleid hast du da genäht. DEn Schnitt muss ich mir notieren ;)
    LG
    Katja

    AntwortenLöschen
  6. Sieht total toll aus!!

    Lieben Gruß, Chrisse

    AntwortenLöschen
  7. Nina im Kleid! Juchu ;-)
    Es steht dir seeeeeehr gut und würde sich *hust* auch prima in meinen Schrank einfügen, hihi :-)
    Liebste Grüße!
    Miriam

    AntwortenLöschen
  8. hi! das kleid sieht toll aus, wenn du es noch enger machst ist wahrscheinlich genial!!! gefällt mir wirklich sehr gut, liebe grüße nico

    AntwortenLöschen
  9. HAch Nina ich liebe deine Geschichten! Den Püriermann solltet ihr unbedingt als Freund behalten ich glaube der wird uns mit noch weiteren Geschichtchen bereichern ;-)
    Und das Kleid ist echt schick, du bist ja wirklich fleissig!
    LG Caro

    AntwortenLöschen
  10. hui, das ist auch eine schöne variante! merk ich mir mal ganz schnell;)
    meins ist ein dünner batist, aber das nächste, das wird bestimmt eine festere baumwolle ;) liebe grüße alex

    AntwortenLöschen
  11. Ihr drei Mädels seht toll und zufrieden aus!!!! Das Kleid ist wunderbar!!!

    AntwortenLöschen
  12. Huch! Wo ist denn mein Kommentar geblieben?

    AntwortenLöschen