Mittwoch, 23. Oktober 2013

RUMS mit Tragebaby

Matilda war vier Monate alt, als sie auf einmal nicht mehr im Kinderwagen liegen wollte. Davor habe ich sie vier Monate stundenlang im Wagen herumgeschoben und bin mit ihr überall gewesen. Das war toll! Sie ist sofort eingeschlafen, wenn ich sie hineingelegt habe und erst wieder aufgewacht, wenn wir wieder zu Hause waren.

Ich hatte damals ein Tragesystem von Chicco gekauft, in dem ich sie dann getragen habe. Auch schön. Kuscheln mit dem Baby, das Baby knutschen können und endlich Hände für die Hausarbeit frei (Wenn sie wach war, wollte sie immer auf dem Arm sein und auch da schlafen, tagsüber).

Aber das geht ja schon auf den Rücken... Der Mei-Tai machte es deutlich besser. Ach Gott, war die da noch klein :)

Noch besser ist aber mein Tragetuch. Als ich mit Ida schwanger war, stand fest: Ich will ein Tragetuch ausprobieren. Das fand ich vorher immer recht kompliziert und unpraktisch... Aber Versuch macht kluch...

Bei den Ebay-Kleinanzeigen habe ich dann eins gekauft und binde Ida seit der Geburt rein und es klappt soooo gut! Ida ist auch ein Tragebaby und kein Schiebebaby. Den Kinderwagen mag sie nicht recht, auch Autofahren ist nicht ihr Ding; lauter Sachen, die bei Matti 'ne sichere Bank waren: Reinsetzen, einschlafen, klappen bei Ida nicht.

Also wird Ida getragen. Im Tuch. Und sie liebt es. Sofort kuschelt sie sich an mich und schläft ein. Großartig. In den ersten Wochen konnte ich so stundenlang nähen, Baby vorm Bauch.
Jetzt kann ich mit Matti am Wochenende den Wald unsicher machen: Baby vorm Bauch. Das wäre mit dem Kinderwagen auch nicht gegangen. Nur zum Einkaufen finde ich es recht unpraktisch, da krieg ich dann schon Rücken, wenn ich alles noch über den Schultern hängen habe.

Aber ich kann nur jedem raten: Tragt euer Baby! Gerade bei uns war das auch essentiell wichtig für das versäumte Bonding, so nah zu sein.

Auch hier wird das kleine Baby getragen... wobei, so klein ist sie nicht mehr *seufz*


Das ist kein Kleid; Rock und Oberteil sind getrennt, aber passend genäht, weil ich die Stoffkombination so gelungen fand...
 

Das Shirt ist ein eigener Schnitt, einfach von einem passenden Shirt abgenommen, der Rock ist ein Freebook von hier .


Rumsen tut es hier!

Kommentare:

  1. Steht Dir sowas von gut ♥.

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
  2. Sieht super aus!!!
    Ich finds toll, dass du die kleine nun trägst.
    Ganz liebe Grüße
    Wolke

    AntwortenLöschen
  3. Super toll, steht dir ausgezeichnet!!!
    LG Claudi

    AntwortenLöschen
  4. Super schöne Kombi.

    Liebe Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen
  5. Sehr gelungene Kombi. Sieht extrem gut aus.
    ... und die Strümpfe habe ich auch :)
    Liebe Grüße
    Diana

    AntwortenLöschen
  6. Superschön! Sieht richtig schick aus!
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Kombi!
    Schick!

    Tragen war bei uns auch sehr wichtig, beim Großen hatte ich auch erst so ein ChiccoDings, das ging aber gar nicht!!
    Also schnell ein Tuch ersteigert und genossen! :)
    Der Kleine wird noch etwas länger getragen werden als sonst üblich, und für bin ich mitlerweile vom Tuch zum ErgoDings umgestiegen- sehr zu empfehlen für alle die nicht viel tüdeln wollen!

    Viele Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Nina,
    da war ich aber gespannt auf dich als ich bei der Bengelwirtschaft noch eine Liebste Nina gelesen habe ;) Schön hast du's und deine Kombination ist richtig chic. Sowohl zusammen als auch einzeln getragen kann ich mir die Sachen gut vorstellen.
    Liebste Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  9. Tolle Kombination, die gefällt mir sehr. Die Farben und Schnitte stehen dir prima.
    Getragen wird hier auch, Kind3 inzwischen, und ich finde es so viel praktischer, als den Kinderwagen. Das Lasteselgefühl nach dem Einkauf nervt, aber die vielen Vorteile machen das mehr als wett.

    LG
    Paula

    AntwortenLöschen
  10. Wir haben auch alle Kinder getragen.
    Leider waren zumindest die beiden jüngsten schnell zu schwer.
    Aus dem Tragetuch kann man später prima eine Hängematte machen ;o).
    Ihr beide seht heute wieder ausgesprochen hübsch aus!

    Liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Nina,

    da hast du dir ja wieder was ausgesprochen Schönes genäht! Ich mag deinen Stil :)

    Ohja...tragen...das kann man nie zuviel! Mein Großer war das totale Tragebaby - war er nicht bei mir und körpernah wurde er schnell unzufrieden. Noch heute mit seinen 4 Jahren hat er immer noch seine Momente, in denen er getragen werden möchte. Ein bißchen schwer und oft wird dabei nur noch gesessen, aber die Nähe ist da und für uns beide sehr wichtig. Das Töchterchen hingegen wollte und brauchte es nicht so viel - sie wollte lieber mittendrin im Geschehen sein. Dafür wandert sie jede Nacht zu uns ins Bett und holt sich da die Nähe und Kuschelei für die am Tag keine Zeit ist :) immer wieder spannend wie unterschiedlich Geschwister sind.

    Ich freu mich schon auf deine nächsten Nähwerke und deine Zeilen dazu. Schön bei dir zu Lesen!

    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  12. Ooooh, die Farben sind ja total meins! Tolle Kombi!!! Sag mal, du treibst deinen Mann noch in den Ruin mit den Mengen an Stoffen, die du kaufst, oder? :-P
    Und...ich bin absolut überzeugte Tragemami!!! Für das ältere Kind kann ich dir nur empfehlen, auf dem Rücken zu tragen. Nummer drei wird mit 13kg auch immer noch getragen, dafür habe ich mir sogar extra noch einen Onbuhimo zugelegt ;-) Zu meiner *hust* großen Tragehilfensammlung...

    AntwortenLöschen
  13. Schöne Kombi, steht Dir ausgezeichnet!
    Ich überlege ja auch ob ich noch so nen Mei Tai nähe, ob ich mir die Arbeit mache. Habe bis jetzt nur Manduca und Tragetuch, aber so ein Mei Tai nach meinen Stoffwünschen. War das denn viel Arbeit? Hach, mal sehen. ;-)

    Liebe Grüße Shiva

    AntwortenLöschen