Donnerstag, 23. Juni 2011

Nählangeweile

Ihr da draußen, die ihr einen Dawanda-Shop habt, ich bewundere euch echt!

Mir liegt Massenproduktion gar nicht! Ich bin total gelangweilt, wenn ich zwei Tage lang das gleiche nähe!

Man, man! Aber jetzt ist das Pensum an Geburtstagstaschen für eine Weile abgearbeitet und ich muss keine weiteren nähen. Ich habe auch echt keine Lust mehr.

Dafür geht's ja nach zwei Taschen recht flott von der Hand. Insgesamt hat das Zuschneiden fast länger gedauert als das Nähen.



10 Einkaufsbeutel nach eigenem Schnitt (ist ja nicht sooo schwer herzustellen :))

Von außen jeweils "zweistoffig", der Umschlag oben ist der Futterstoff. Die Henkel sind aus Körperband in weiß, blau und schwarz.



Dann können die fiesen anderen Einkaufsbeutel nämlich auch mal in den Müll!





Und auf zur nächsten Massenproduktion! Es warten noch Pleated Pouches und Babyhosen. Ich glaub, ich mach die Hosen zuerst. Stoffmarktschätzchen anschneiden :)

Kommentare:

  1. Genau so ein paar einfache Täschchen will ich nun auch noch einmal Nähen! Wenn man sie hier und da ein bisschen betüdelt, macht es auch ganz schnell wieder Spaß und man kann sich in den Feinschlif stürzen!
    Du hast auf jeden Fall eine schöne Sammlung hergestellt. Ich mag den mit den Äpfeln sehr, da versteckt sich wieder der bekannte IKEA-Streifen-Stoff (?!) und der daneben in blau grün mit Ornamenten ist auch toll. Jeder hat was anderes! Schöni
    Liebe Grüße, Nancy

    AntwortenLöschen
  2. Toll, die Einkaufstaschen.
    Mir liegt diese Art "Massenproduktion" auch irgendwie gar nicht.
    LG LeNa

    AntwortenLöschen
  3. deine beutel sind echt schön geworden,habe auch grad solch ein ähnlichen für die schwiegermama genäht.hab da aber mal ne fragen was isn körperband?
    vlg mandy

    AntwortenLöschen