Montag, 6. Juni 2011

Typen-Rundumschlag Teil I

So, wenn ich schon dabei bin; heute gibt's ein paar typische Klischees, die Lehrer betreffen, die aufgearbeitet werden. Einige Kommentare wiesen bereits darauf hin.

1. Lehrer reden gerne über ihren Beruf.

Stimmt. Ich kenne keine andere Berufsgruppe, die soviel über ihren Beruf redet, wie Lehrer es tun. Wenn zwei Lehrer sich treffen, dann kann man einen drauf lassen, dass es unweigerlich zu irgendeinem Zeitpunkt um Schule, Schüler, Kollegen, Eltern oder den Direktor geht. 

Entstehende Probleme: Schwindende andere soziale Kontakte. 
Glücklicherweise bin ich ja nicht auch noch mit einem Lehrer verheiratet! Ich fürchte, dass unser Freundeskreis sonst nahezu ausschließlich aus Lehrern bestehen würde. 
Ist aber ja auch irgendwie klar: Man studiert zusammen, man schleppt sich gemeinsam durch das Referendariat und trifft sich in den großen Pausen auf einen Kaffee oder eine Zigarette. Die Gesprächsthemen sind die gleichen, die Fächer vielleicht auch - und ein Schüler ist eben ein Schüler, genauso wie Eltern auch überall gleich sind.
Und: Andere Leute interessiert es nicht, wenn ich über Schule rede! :)

2 Lehrer jammern gerne.

Stimmt. Dazu mehr im nächsten Post.

Endlich habe ich das ultimative Rotstifttäschchen für mich hergestellt. Kennt ihr das? Bei jedem neuen Täschchen denke ich wieder: Oh, das ist bisher das schönste Täschchen, das du gemacht hast. Das behälst du!
Hält bis zum nächsten Täschchen vor.

Hier nun das Täschchen, das ca eine Woche meine Nummer 1 sein wird :)





Schnitt: Pleated Pouch - gekräuselt

Kommentare:

  1. jaja... diese pädagogen ;-)

    ich finde das täschchen der woche übrigend ausgesprochen hübsch!

    die pleated pouch war die letzten 2 wochen (wenn ich dann mal an der nähma seinkonnte) in ungefähr 8 varianten unter der nähnadel...
    ich hab mir auf deinen link hin den schnitt angesehen und *tadaa* meine nächste hürde genommen : reissverschlüsse...

    hab einen tollen tag!

    AntwortenLöschen
  2. sehr sehr sehr hübsch
    tolle stoffkombi

    lg
    nadine

    AntwortenLöschen
  3. Also, ich habe ja hier schon viele nette Täschchens gesehen, aber dieses ist besonders schön! Ich bin gespannt, ob Du das so bald übertriffst.
    Da werden sich Deine Rotstifte aber freuen! Darf ich anmerken, dass ich, als Lehrer-Gattin, keinen einzigen Rotstift mehr besitze? Die "wandern" alle ab, ins (steuerlich nicht voll absetzbare, so eine Schweinerei) Arbeitszimmer meines Mannes!

    AntwortenLöschen
  4. Das ist wirklich ein ausgesprochen hübsches Täschchen... aber zu Berufsgruppen, die sich hauptsächlich über ihren Beruf unterhalten möchte ich gerne Buchhändler hinzufügen, wir sind da ebenso schlimm wie Lehrer, nur sinds bei uns die Kunden, die Bücher, der Chef, die Verlagsvertreter, all das, was andere Menschen nicht interessiert ;) Ihr seid nicht allein!

    AntwortenLöschen