Samstag, 4. Juni 2011

Typinnen :)

Lehrerinnen gibt's ja auch. Auch typische Lehrerinnen.

Ein Beispiel: Wir (der Herr Rockelfe und ich) betrachten eine Namensliste unserer neuen Nachbarn. Dabei sehen wir auf Anhieb: Oha, soviele Lehrerinnen oder Pädagoginnen! Warum?
DOPPELNAMEN.

Ich habe nichts gegen Menschen mit einem Doppelnamen. Ich meine hier nun ein bestimmtes Klientel Frau mit einem Doppelnamen; die typische Pädagogin halt.

Das Haar gerne "straßenköterblond" - selten einen Friseur von innen gesehen - wieso auch, herunterhängen lassen ist ja so praktisch.

"Einen Fön? Ne, das brauche ich nicht. Ich lasse die Haare an deer Luft trocknen, manchmal vergesse ich auch das Kämmen danach. Make-up? Ach, das dauert nur. Außerdem macht das die Haut kaputt.
Vegetarisch ernähre ich mich nicht. Aber Schweinefleisch muss man ja nicht unbedingt essen, das ist so ungesund. Und ich wollte damals beruflich irgendetwas mit Menschen machen. So sozial eben. Ja, dass die langen Röcke jetzt wieder in Mode kommen, interessiert mich eigentlich nicht. Für Mode generell habe ich wenig Verständnis. Aber die langen Röcke, die habe ich schon immer getragen. Und über Dinge reden tue ich auch gerne. Ich bin nämlich sehr verständnisvoll. Und emanzipiert bin ich halt auch. Deshalb der Doppelname"

Bleibt zu hoffen, dass nicht viele der neuen Nachbarn genau diese Sorte sind.

Ach ja, das sind auch gerne Deutschlehrerinnen. Vielleicht auch Sozialkunde, bzw. Politik und Religion.

Während ich über diese tiefgreifenden Dinge so nachdachte, habe ich nebenbei auch das Sommerbabyoutfit fertiggestellt; seht her:


Die passende Haremshose.Alles von derselben Seite wie das Oberteil.


So sieht's dann zusammen aus. Ich finde es zuckersüß!


Außerdem war ich gestern abend noch bei Ikea (ich hatte schon wieder zwei Gutscheine - daher musste ich nur 8€ bezahlen für 10000 m  Stoff :)


Viele Windeltaschen, Lätzchen, Babyhosen, ... alles in Planung :)




Kommentare:

  1. Das Baby-Outfit ist sooo schön!!!
    Mit der Spitze dran wirkt das richtig toll.
    Auch die Stoffe hätte man besser nicht wählen können!
    LG Simone

    AntwortenLöschen
  2. Oh je!!!
    Ich hab nen Doppelnamen, allerdings war damals das Namensrecht noch etwas schwierig ;-) wollte ich eigentlich gar nicht aber Lehrerin bin ich nicht sondern ursprünglich mal Banker aber sonst erkenne ich mich auch wieder uuups, für Make up hab ich bei zwei kleinen Kindern einfach kein e Zeit und da meine Jüngste mich ständig voll schmiert tuns auch die Klamottis aus vergangenen Jahren, hihi.
    Das Babyoutfit ist Zucker.
    Ich wünsch Euch ein super sonniges Wochenende
    Martina mit dem Doppelnamen *grins*

    AntwortenLöschen
  3. :-) :-) :-) lustig, lustig - zum Glück fühl ich mich grad gar nicht angesprochen, trotz Pädagogischen Berufs :-) - aber ich hab keinen Doppelnamen und auch sonst treffen deine Beschreibungen nicht auf mich zu - ich weiß aber was du meinst :-) :-) Ach ja, Pädagoge sein ist schon nicht so einfach *breitgrins

    Sehr süße Kombination für deine Kleine - dass täte mir auch gefallen.

    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  4. schöne baby kombi, sehr niedlich!

    AntwortenLöschen
  5. och schaaaaaade, wir wollten heute abend vielleicht mal nach großburgwedel. oder fahrt ihr immer zu messe?

    lg

    AntwortenLöschen
  6. Die Kombi ist ja zucker!!! ;-)
    Und schöne Stöffchen hast du beim Schweden mitgenommen!! Wo hast du bloß immer die Gutscheine her?? *gg*

    GLG
    Susi

    AntwortenLöschen
  7. He da, schreibst du etwa über mich?!
    Aber eins sag ich dir: Straßenköterblond klingt als aschblond viel hübscher!
    Tja, und lange Röcke gefallen mir momentan super, leider kann und konnte ich sie noch nie tragen *seufz*
    :-)
    Ich hab mal einen Test in einer Frauenzeitschrift gemacht: in welche Schublade passe ich.
    Heraus kam: ich gehöre in die Schublade zu den Frauen, die in keine Schublade passen wollen.
    Aber meine Fächer verrate ich dir jetzt nicht!
    Luftgetrocknete Grüße,
    Tagpflückerin

    AntwortenLöschen
  8. Aaaaalso:
    - die Kombi ist supersupersüß!
    - ich habe einen Doppelnamen (zum zweiten Mal verheiratet und ich wollte nicht alle naselang meinen Namen ändern, also habe ich den meines Mannes einfach angehängt)
    - ich habe halblange Haare und gehe nur sporadisch zum Friseur
    - ich lasse meine Haare meistens lufttrocken (gehe aber nur gekämmt aus dem Haus)
    - ich trage bequeme Klamotten (Kleinkindmama)
    - Make Up - Fehlanzeige (habe ich nicht nötig *g*)
    ABER: ich bin keine Pädagogin, was nun?
    Oder könnte womöglich mein Mann, der Lehrer ist, schuld daran sein? *schock*

    Reden tu' ich auch relativ ungerne. Apropos Reden: ich kenne kaum eine Berufsgruppe, die auch privat so viel über ihren Beruf spricht, wie die Lehrer. Lass die an einem Geburtstag zusammenkommen, früher oder später geht es um den "Kosmos-Schule" und zwar meistens meckernderweise! *augenroll*

    Ich bin ja gespannt, was Du sonst noch so aus dem Nähkästchen auspackst, im wörtlichen, wie im übertragenen Sinne.

    Alles Liebe,
    Shushan

    AntwortenLöschen
  9. dieser "free-pattern-month" bei grosgrain scheint auch suchtpotential zu haben ;-)

    und so wies aussieht, animiert mich einmal mehr eines deiner wunderhübschen werke dazu, mich auch daran zu versuchen...

    (ich kann mich an der kombi echt kaum sattsehen...)

    AntwortenLöschen