Samstag, 14. Mai 2011

Lehrer-Begehrlichkeiten

Neulich 'ne Nachricht auf Facebook:

Liebste Nina, Du nähst ja so schön. Kannst Du mir nicht mal ein kleines Täschchen für meine Stifte nähen? Meins ist kaputt gegangen. Und das ist doch bestimmt ganz einfach!

... schrieb die Lieblingsschwägerin (ich hab nur die eine :)), ihres Zeichens angehende Berufschullehrerin; derzeit im Examen, die Ärmste.

Und weil ich so großes Mitleid hatte, habe ich mich gleich hingesetzt und zugeschnitten.

Eine lohnt ja nicht - die sind ja echt einfach... Also gab es auch noch eine für mich.


Von vorne: Jeweils zwei Stoffe, abgesetzt mit verschiedener Spitze und aufgehübscht mit dezenten Schleifchen.


Von hinten.


Von innen: Jeweils gefüttert mit denm Oberstoff der anderen (ist klar, oder? :)

Schwägerin wollte die obere haben (Hah, ich fand die untere schöner, wie passend), also wandern meine Rotstifte in die mit dem schwarzen Schleifchen.

Begehrlichkeiten befriedigt.

Wie sieht es mit Euren Begehrlichkeiten aus?

Kommentare:

  1. Deine Stiftetaschen sind schön geworden. Da wird sich der Rotstift sicherlich wohl fühlen. Wie es mit meinen Begehrlichkeiten und denen meiner Familie aussieht. Puh, da weiß ich gar nicht, wo ich anfangen soll ;-). Mein allergrößtes Begehren ist zur Zeit eine Ovi. Die kann ich mir aber leider weder nähen, noch basteln oder sonst irgendwie herstellen.
    LG LeNa

    AntwortenLöschen
  2. Muss mich doch gleich noch einmal zu Worte melden. Hoffe, Du hast den Rotstift noch nicht angesetzt ;). Ich habe gerade Deinen Kommentar bei FantaSie gesehen - Genitiv und Apostroph ;). Da fiel´s mir wieder ein *schäm*. Oho, in meinem Namen ist ein Apostroph. Ich leide an Apostrophitis oder gehe nicht mit der Zeit, sondern richte mich nach den Gepflogenheiten des 19. Jahrhunderts. Nee, Spaß beiseite. Mir ist´s schon klar, dass es nicht so ganz der deutschen Rechtschreibung entspricht - wobei es bei Eigennamen ja zwischenzeitlich einigermaßen akzeptabel ist. Ich fand nur, dass es bei LeNa - mit großem N - aussieht als hätte es etwas mit der Nas´(e) zu tun, wenn es ohne Apostroph geschrieben wird, LeNas oder LeNas-IdeenReich. Ich habe allerdings auch wirklich längere Zeit überlegt, ob ich´s so oder so mache und dachte, es fällt keinem auf ;).
    LG LeNa

    AntwortenLöschen
  3. Danke für Deinen netten Kommentar. Da bin ich ja beruhigt ;). Man gewöhnt sich sicherlich an vieles, ab nicht an die vielen Lena´s auf einem Haufen *gg* ;). Boah, hoffentlich liest das hier keiner und denkt, nu geht´s aber los hier.
    LG LeNa

    AntwortenLöschen
  4. huhu! süß sind die geworden, deine täschchen....ich bin noch nicht so fit im taschennähen ;o) wegen dem blöden reißverschluß! liebe grüße nico

    AntwortenLöschen
  5. Die Taschen sind ja süss. Genau mein Geschmack:-) Danke für die Inspiration. Ich glaube ich werde mir am Wochenende auch mal eine schön nähen:-)

    LG Jean

    AntwortenLöschen