Dienstag, 3. Mai 2011

Anleitung Sitzverkleinerer für Hochstuhl

Sooo wie vor langer Zeit angekündigt, hier nun die Anleitung.

Für die Maße muss man zunächst schauen, welche Länge die Rückenlehne hat und dann dazu an beiden Seiten noch schauen, welche Läng für das seitliche Stützkissen hinzukommt.


Auf dem Foto sieht man es gut. Die Längen werden addiert und ergeben zusammen die längere Seite des Kissens.

Nun geht man zunächst nach dieser Anleitung für ein Kissen mit Hotelverschluss vor. Die Maße werden je nach gewünschter Länge und Höhe des Kissens angepasst.

Zusätzlich zu den drei Stoffstücken benötigt man noch vier Stoffstücke, die die späteren Befestigungsgurte werden.

Jetzt legt man das Kissen so, dass die offene Seite oben liegt:




Man misst an jeder Seite des Kissens die seitlichen Stützkissen aus und setzt eine Markierung. Das Kissen sollte dann so aussehen:


 
Jetzt näht man an den Markierungen durch alle Stoffschichten außer durch die Klapplasche und teilt das Kissen so in drei Segmente auf.





Nun werden die Befestigungen genäht. Zunächst faltet man sie wie Schrägband und steppt sie knappkantig ab.



Nun werden sie am Kissen befestigt und zwar auf der offenen Seite, dort wo sich die Trennnähte der drei Kammern befinden.




Je zwei werden in einer geraden Linie auf dem Kissen befestigt. Achtung: Der Teil, der auf der Klappe liegt, wird auch nur an dieser befestigt und nur an diese genäht!




Die Teile werden nun angenäht. Das fertige Kissen sollte nun so aussehen:



An die Enden der Befestigungen wird nun noch Klettband genäht. Alternativ können auch Snaps befestigt werden, allerdings bietet Klettband mehr Spielraum.






Darauf achten, dass jeweils eine weiche und eine raue Klettseite zusammenpassen.

Nun werden die einzelnen Kammern des Kissens gefüllt. Ich habe dafür ein günstiges Füllkissen genommen und auseinandergeschnitten. 

Fertig!

Das Baby sitzt nun sicher im Hochstuhl und kann kaum noch hin- und herrutschen.




Kommentare:

  1. Tolle Anleitung, wenn wir sowas noch bräuchten würde ich sofort einen Nähen. :-)
    Liebe Grüße, Tina

    AntwortenLöschen
  2. Für mich kommt sie leider auch zu spät!
    Aber sie ist echt gut!
    Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Klasse wie kreativ du bist, ist wirklich eine tolle Anleitung, geworden, verleitet mich dazu es wirklich selbst mal auszuprobieren.
    Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Richtig gute Anleitung! Ich habe dank deiner Anleitung für meine Kleine auch ein Sitzkissen+Sitzverkleinerer genäht! Es war mein erster Nähversuch und ich bin zufrieden! Gruß

    AntwortenLöschen
  5. Sehr tolle Anleitung, vielen Dank.

    Das werde ich morgen oder übermorgen unbedingt nachnähen.

    LG
    colette

    AntwortenLöschen
  6. Vielen lieben Dank für die Anleitung. Dieser Sitzverkleinerer war der Anfang von allem :-)
    Nähwahn, eigener Blog... mal schauen wo das hinführt :)
    Hier mein Ergebnis:

    http://carohonk.blogspot.de/2012/08/wie-es-anfing.html

    LG Caro

    AntwortenLöschen
  7. Super! Ich werde mich noch heute Abend dran machen, diesen tollen Sitzverkleinerer zu nähen :-)
    Danke...

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Anleitung werde gleich morgen Stoff besorgen und loslegen. Freu mich darauf. Danke ....

    AntwortenLöschen