Donnerstag, 10. Februar 2011

Suchtgeständnis und andere Peinlichkeiten

Ja, hiermit gebe ich es offen zu.

Während ich in meinem Leben einige Süchte erfolgreich bekämpfen und zur Zeit auch unterdrücken kann (wie z. B. die Nikotinsucht *14 Monate ohne* oder die Permanent-Kaffee-Trink-Sucht), so entwickeln sich im Laufe der Zeit doch andere.

Süchte, denen ich mich willenlos ausliefere.

WILLENLOS!

(Aber ich gebe ja offen zu, dass ich ein Problem habe)

Und ich kann nichts dafür: ICH BIN SÜCHTIG.

Bücherlesesüchtig.

Im Laufe der Jahre hat Frau Rockelfe so Millionen von Büchern angesammelt und auch gelesen. Einen Tag, an dem ich nicht in einem Buch lese - hmmm - ich glaube nicht, dass es so einen in den letzten Jahren gegeben hat.

Weil man als Deutschlehrerin aber nun einen Ruf zu verlieren hat, und man im beschaulichen Hannover immer wieder unter Schüler- und Elternbeobachtung steht, wenn man Bahn fährt (weil man in den gleichen Stadtteil gezogen ist, in dem sich auch die Schule befindet...), dann muss man dafür sorgen, dass einiges an Literatur vor neugierigen Blicken verborgen bleibt.

(Wobei meine Schüler es auch toll finden, dass ich zusätzlich zu Goethe und Kafka auch "ihre" Bücher lese; Harry Potter oder ähnliches)

Deshalb habe ich mir nun diese Buchhülle genäht, die peinliche Buchtitel nicht preisgibt.

Vorderansichten:





Ein weißer Stoffstreifen dient als Lesezeichen. 
Damit nichts verrutscht, wenn man das Buch hektisch in die Tasche packt, weil man vor lauter Versunkenheit beinahe seine Haltestelle verpasst hätte, kann man das Lesezeichen "festkamsnapen".

Rückansichten:





Und so sieht der geneigte Leser dann in die Welt hinein: 



Entweder so.




Oder so. Dann wird das Buch noch zusätzlich offen gehalten (vielleicht hat die eine Hand grad zu tun...)




Irgendwann die Tage zeig ich mal meine Bücherregale. Ich bin grad wild am sortieren. Sieht aber schon gut aus, uiuiui...

Kommentare:

  1. die sucht kenne ich guuut ... "leidensgenossin". aber is ja auch'ne tolle sucht!! biste zufällig auch bei lovelybooks aktiv? wäre bestimmt was für dich.
    heißt aussortieren etwa auch wegschmeißen???

    ach ja, die hülle sieht klasse aus ... und so schön diskret! :)

    lg katrin

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Hülle!!!

    Hier... du darst auch gern mal zu mir kommen.

    Nach unserem Umzug stehen hier immernoch 20 Bücherkisten, die nicht ausgepackt sind...

    Und das Regal, in dem ich schon ausgepackt habe, ist völlig unsortiert...

    Also, wenn du Zeit hast ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Sieht echt super aus die Hülle. Hast du ne Universalgröße genommen? Oder kann man die Größe variieren?

    Ich zähle mich übrigens auch zu den Lesesüchtigen, mein Stapel der SUBs ist zwar nicht ganz so dick wie der von Katrin, aber immerhin schon ein paar Bücher hoch :-)

    LG
    Nadine

    AntwortenLöschen
  4. Du schützt Deine Bücher ja schon hübsch_umfassend ;-)
    (vor Eselsohren UND Knicken)

    AntwortenLöschen